Modern, authentisch, frei, multikulturell: Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, ist auch weiterhin eine wichtige Referenz für die europäische Kultur. Hier können Sie die Kanäle bestaunen und einzigartige Unterhaltung erleben.

Der Flughafen Schiphol befindet sich 15 km südwestlich der Hauptstadt. Vom Terminal in Amsterdam gelangen Sie mit regulären Zug- und Buslinien ins Stadtzentrum.
Jetzt buchen.

DINGE SIE IN AMSTERDAM UNTERNEHMEN KÖNNEN

Spazierfahrten mit dem Fahrrad durch das Stadtviertel Jordaan, Ruhepausen am Ufer der Kanäle, Cafés, Museen u. v. m., ebenso wie natürlich auch das Nachtleben. Entdecken Sie Amsterdam und lassen Sie sich von der Essenz der Stadt leiten.

1. IMPRESSIONISMUS UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST IN REINKULTUR

In der Kunstgeschichte haben Rembrandt, Vermeer und Van Gogh eine bevorzugte Stellung. In Amsterdam sind sie zudem grundlegende Säulen der niederländischen Kultur. Das Rijksmuseum ist das bedeutendste Kunstzentrum der Niederlande und zu den mehr als sieben Millionen Kunstwerken (ja, ganz richtig, sieben Millionen) gehören „Die Nachtwache“ von Rembrandt und „Das Milchmädchen“ von Vermeer.
Diese beiden Gemälde sind wahrscheinlich die bekanntesten der Niederlande. Ohne Van Gogh zu vergessen, natürlich. Dieser leidgeprüfte holländische Künstler war zu Lebzeiten nicht annähernd so berühmt wie heute, was Sie in seinem Museum feststellen können, einem hübschen Gebäude am Platz Museumplein.
Suchen Sie auch Museen, in denen Sie zeitgenössische Kunst bewundern können? Dann sind Sie im FOAM und im MocoMuseum genau richtig, zwei der interessantesten Kunstvorschläge in der Hauptstadt.

2. FELDER VOLLER TULPEN

Einer der schönsten Ausflüge während Ihrer Zeit in Amsterdam ist ein Streifzug durch die Umgebung, bei dem Sie dieses fantastische Blütenmeer bewundern können, das jedes Jahr im Frühling das Land bereichert. Logischerweise blühen die Tulpen nur zu einer bestimmten Jahreszeit und sind nicht immer da, um sie zu fotografieren. Um die Blüten in ihrer ganzen Pracht zu erleben, sollten Sie zwischen März und Mai nach Holland reisen, aber auch während der restlichen Zeit können Sie spektakuläre Aussichten auf die Landschaft genießen, beispielsweise mit den berühmten Windmühlen.

3. SPAZIERFAHRT AUF ZWEI RÄDERN ENTLANG DER KANÄLE

Bewegen Sie sich in Amsterdam mit dem Fahrrad fort, wenn dazugehören möchten. Denken Sie daran, dass Sie sich in der Stadt mit den meisten Fahrrädern pro Einwohner befinden. Es gibt schätzungsweise über 800.000 in der Stadt, also fast ein Rad pro Einwohner. Und 90 % der Straßen in Amsterdam sind mit Fahrradwegen ausgestattet. Fühlen Sie sich wie einer von ihnen und fahren Sie über Brücken und durch Gassen, durch Stadtteile wie Jordaan, De Pijp oder Noord. Dabei werden Sie spüren, dass alles wie geschmiert (auf zwei Rädern) läuft.

4. AUSFLÜGE INS LANDESINNERE

Amsterdam gilt auch als Eingangstor zu einem Land, das sehr viel zu bieten hat. Dabei beziehen wir uns nicht nur auf Städte wie Rotterdam, Den Haag, Utrecht oder Eindhoven, sondern auch auf nahegelegene Orte wie Haarlem, ein friedliches Dörfchen in nur knapp einer halben Stunde Entfernung von Amsterdam, oder Zaanse und Schans, die für ihre zahlreichen Windmühlen bekannt sind. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben und noch weitere Erkundungstouren machen möchten, gibt es einen Namen, den Sie sich merken sollten: Kröller-Müller, ein Museum, das sich in dem spektakulären Nationalpark De Hoge Veluwe befindet, ein über 5.000 Hektar großes Gebiet, in dem Hirsche, Wildschweine und Mufflons leben. Am Eingang erhält man kostenlos ein Fahrrad, damit man die Landschaft ausführlich genießen kann.

5. NACHTLEBEN

Und selbstverständlich darf bei unseren Tipps das belebte Nachtleben von Amsterdam nicht fehlen. Dabei sind die emblematischen Gegenden um den Dam Platz und das Rote Viertel zu nennen, aber es gibt auch spezielle Lokale wie das Paradiso, diese mythische Diskothek mit dem Aussehen einer verlassenen Kirche in der Nähe von Leidseplein, oder Stadtteile, die immer mehr in Mode kommen, wie Noord, wo Sie die jüngsten Tendenzen finden, mit denen das Aussehen dieser Stadt immer wieder verändert wird, einer Stadt, die immer hochaktuell ist.