Kopenhagen ist eine der glücklichsten Städte der Welt ... Und das ist nicht nur ein Slogan, den wir einfach erfunden haben. Fliegen Sie nach Dänemark und entdecken Sie eine der zauberhaftesten Städte Europas.

Der Flughafen von Kopenhagen, auch Kastrup genannt, liegt 8 km vom Stadtzentrum entfernt. Der Terminal, auf dem LEVEL startet und landet, ist mit Autobussen und Zügen gut an das Zentrum der dänischen Hauptstadt angebunden.
Jetzt buchen.

DINGE DIE SIE IN KOPENHAGEN UNTERNEHMEN KÖNNEN

Kopenhagen ist beispielhaft in Bezug auf Nachhaltigkeit und Lebensqualität. Ohne davon viel Aufhebens zu machen, ist die Stadt in der Lage, auch Besucher problemlos zu integrieren.

1. HYGGE BEDEUTET GLÜCK

Im Dänischen gibt es ein Wort, das sich nur schwer ins Deutsche übersetzen lässt. „Hygge“ wird in etwa wie „Hüügä“ ausgesprochen und bedeutet so etwas wie einfaches, bescheidenes Glück, diese Fröhlichkeit, die die kleinen Dinge im Leben mit sich bringen. Mit diesem Wort lässt sich in etwa das Flair beschreiben, das Kopenhagen ausstrahlt: eine behagliche, ruhige Stadt, die alle Aspekte des täglichen Lebens zu genießen weiß. Und wir als Besucher können dieses Gefühl ebenfalls spüren, weil man uns dort immer freundlich aufnimmt.

2. EINE RADTOUR

Die Stadt Kopenhagen hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihr Management der Bereiche erhalten, die dem Fahrrad gewidmet sind. Dank des ausgedehnten Radwegenetzes kann man die Stadt beinahe von einem Ende zum anderen mit dem Fahrrad erkunden. Dabei ist es ganz gleich, ob man Burgen, Küstengebiete oder Kunstgalerien besuchen möchte, denn alle Sehenswürdigkeiten sind gut auf zwei Rädern zu erreichen.

3. CHRISTIANIA BESUCHEN

Die bekannteste Hippiestadt im Norden Europas ist die Freistadt Christiania, eine alternative Wohnsiedlung, die selbst ihre Unabhängigkeit von Dänemark und der Europäischen Union erklärt hat und zu einer Ikone der Protestbewegung geworden ist. Diese Kommune besteht nun schon seit mehr als vier Jahrzehnten und hat derzeit knapp 1000 Einwohner. Sie besitzt ihre eigenen Regeln und Prinzipien basierend auf dem gegenseitigen Respekt und der Zusammenarbeit.

4. ROUTE DER HANDWERKLICH HERGESTELLTEN BIERE

Ein weiteres Symbol von Kopenhagen ist das handwerklich hergestellte Bier. In der dänischen Hauptstadt sind zahlreiche Brauereien zu finden, in denen man Biere aller Art kosten kann. Es heißt, das handwerklich gebraute Bier sei hier eine Art Religion, und es fällt wirklich schwer, sich bei einer so großen Auswahl für das beste zu entscheiden. Erkunden Sie Stadtteile wie Nørrebro, derzeit einer der bekanntesten, und das Latino-Viertel, eine weitere Referenz unter der dänischen Jugend.

5. ÜBERFAHRT NACH SCHWEDEN UND BESUCH IN MALMÖ

Es mag vielleicht seltsam erscheinen, aber einer unserer Tipps für Ihren Aufenthalt in Kopenhagen ist der, die Stadt zu verlassen und nach Malmö zu fahren. Damit können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und während Ihrer Kurzreise nach Dänemark noch ein weiteres Land besuchen. Die schwedische Stadt Malmö ist gar nicht weit von Kopenhagen entfernt und über die Brücke Øresund zu erreichen, die ein weiteres Highlight in dieser Region darstellt. In Malmö können Sie einen herrlichen Tag verbringen und beispielsweise eine Fahrt auf den Kanälen machen. Am Abend dann kehren Sie wieder nach Kopenhagen zurück, um weiterhin die dänische Hygge zu genießen.