Rom ist klassisch und modern zugleich, und immer wieder ein Augenschmaus. Die ganze Stadt ist ein einziges Museum und an jeder Ecke stößt man immer wieder auf Geschichten und Legenden. Tauchen Sie ein in die ewige Stadt und genießen Sie dieses einzigartige Erlebnis.

Fiumicino, auch bekannt unter dem Namen Internationaler Flughafen Leonardo da Vinci, ist der wichtigste Flughafen Italiens. Er liegt 34 Kilometer südlich der historischen Altstadt von Rom. Der Terminal ist sehr gut mit Zug- und Busverbindungen an die Stadt angebunden.
Jetzt buchen.

DINGE DIE SIE IN ROM UNTERNEHMEN KÖNNEN

Für den Aufenthalt in Rom können wir Tipps für jeden Geschmack bieten. Eine Gastronomietour? Museumsbesuche? Möchten Sie den Alltag in den Parks der Stadt kennenlernen? Dies alles und noch viel mehr können Sie in der italienischen Hauptstadt unternehmen. Lassen Sie sich von uns beraten.

1. MUSEEN IN ROM

Selbstverständlich ist das bekannteste Museum in Rom der Vatikan, der weltweit die meisten Besucher empfängt. Dort kann man nicht nur die großartigen Gemälde aus der Renaissance bewundern, sonder im Eintritt ist auch die spektakuläre sixtinische Kapelle enthalten. Wenn Sie jedoch auch gerne moderne Museen besuchen und die jüngsten Trends in der Welt der Kunst kennenlernen möchten, bietet Ihnen die italienische Hauptstadt ebenfalls sehr gute Möglichkeiten, beispielsweise die Nationalgalerie für moderne Kunst oder das MACRO-Museum, das aufgrund seiner Einrichtungen und neuen Tendenzen zu den interessantesten gehört.

2. KULINARISCHE ROUTE DURCH ROM

Natürlich dürfen Sie Rom nicht verlassen, ohne einige der italienischen Spezialitäten par excellence probiert zu haben. Pizza, Pasta, Eisspezialitäten - eines der typischsten Gerichte in Rom sind die Spaghetti Carbonara (für die sowohl Italiener als auch US-Amerikaner die Urheberschaft beanspruchen), die Bucatini all'amatriciana, die Trippa alla Romana und vieles mehr. Zum Abschluss sollten Sie dann auch einen Tiramisu probieren, der zwar nicht direkt aus Rom stammt, aber eines der bekanntesten Desserts der Stadt ist.

3. GRÜNBEREICHE IN DER STADT

Das Leben im Freien in Rom ist wohlbekannt. Diese Stadt hat viele wunderschöne offene Bereiche und Parks zu bieten. Und zudem lädt auch das gute Wetter in Rom dazu ein, viele Stunden lang entspannt in einem der großartigen Parks die Natur zu beobachten. Der meistbesuchte Bereich ist die Villa Borghese, mitten im Zentrum der Stadt und mit einem herrlichen Blick auf die Plaza del Popolo. Etwas weiter entfernt ist Villa Ada, der zweitgrößte Park, der noch mehr Vielfalt bietet, nämlich Seen, Wanderrouten, Katakomben u.v.m.

4. NACHTLEBEN

Wie jede andere Großstadt in Europa ist auch Rom eine Stadt, die niemals schläft. Das belebteste Viertel ist normalerweise Trastevere mit seinen Bars, Pubs und Restaurants, die jeden Abend geöffnet sind. Und wenn Sie sich für Diskotheken interessieren, sollten Sie nach Testaccio. Dieser authentische Stadtteil ist u. a. auch wegen seiner riesigen Pyramide im ägyptischen Stil bekannt. Das römische Studentenflair finden Sie in San Lorenzo. Dieses Viertel bietet wahrscheinlich das alternativste Ambiente.

5. ENDLOS VIELE SPAZIERGÄNGE

Diese Stadt bietet Geschichte an allen Ecken und Enden. Das Beste ist es, in Rom einfach loszulaufen und sich ohne Stadtplan aufzumachen, eindrucksvolle Gebäude und herrliche Fleckchen zu entdecken. Dabei können Sie beispielsweise auf so faszinierende Bauwerke wie die Santa Maria Maggiore, den beeindruckenden Pantheon von Agrippa oder so spektakuläre Plätze wie die Piazza Navona stoßen. Wohin Sie auch gehen, Sie werden begeistert sein von dem, was sich vor Ihren Augen auftut.