WIEN IST GLEICHZEITIG ALT UND MODERN, EINE STADT MIT EINEM EINZIGARTIGEN CHARME. SIE IST BERÜHMT DAFÜR, DASS MUSIKER WIE MOZART ODER KAISERINNEN WIE SISSI HIER LEBTEN, UND MAN STÖßT ÜBERALL AUF UNENDLICH VIEL GESCHICHTE.

Die Flüge von LEVEL starten und landen auf dem Hauptterminal des Flughafens Schwechat in 18 km Entfernung von Wien. Der City Airport Train verbindet den Flughafen mit dem Stadtzentrum und die Fahrt dauert nur 16 Minuten.
Jetzt buchen.

DINGE SIE IN WIEN UNTERNEHMEN KÖNNEN

1. EIN BESUCH IN DER OPER

Ganz gleich, ob Sie dieses Musikgenre mögen oder nicht, ein Besuch in der Wiener Oper ist ein weltweit einzigartiges Erlebnis, das, auch wenn Sie es nicht glauben können, für jedes Budget erschwinglich ist. Normalerweise werden für alle Vorführungen einige Eintrittskarten für Stehplätze zurückgehalten, die dann direkt am Tag der Veranstaltung zu einem sehr geringen Preis verkauft werden. Informieren Sie sich gut und lassen Sie sich das nicht entgehen!

2. ENTDECKEN SIE DAS WIEN VON KAISERIN SISSI

Es ist unmöglich, Wien zu besuchen und nicht an Elisabeth von Bayern zu denken, besser bekannt unter dem Namen Sissi, die eine der berühmtesten europäischen Kaiserinnen Europas wurde. Der Palast Schönbrunn war 6 Jahrhunderte lang Wohnsitz der Habsburger-Dynastie. Bei einem Besuch kann man 300 persönliche Artikel und Bilder von Sissi bewundern, mit denen man das tragische Leben der Kaiserin besser verstehen lernt.

3. PROBIEREN SIE DIE AUTHENTISCHE SACHERTORTE

Butter, Zucker, Kakao, Sahne - scheinbar sehr einfach, aber die Sachertorte ist ein kompliziertes Gebäck, das sehr sorgfältig zubereitet werden muss. Wenn Sie also vorhaben, sie zu kosten, sollten Sie am besten das Café Sacher besuchen, in dessen Backstube etwa im Jahr 1832 das echte Rezept entstand. Dieses emblematische Café mit kaiserlichem Ambiente wird Sie in ein anderes Jahrhundert zurückversetzen.

4. LERNEN SIE DAS MODERNE WIEN KENNEN

Das Wien, das sich für alles Neue und Hochaktuelle begeistert, ist im Museumsquartier zu finden, im wichtigsten Museumsbereich der Stadt. Das Interessante daran sind nicht nur die fantastischen Museen (Leopold, Mumok, die Kunsthalle Wien), sondern auch das intensive Alltagsleben, denn dort ist der beliebteste Treffpunkt vieler junger Wiener. In diesem Zusammenhang ist auch der Naschmarkt zu nennen, einer der bekanntesten Märkte Wiens. Neben den Straßenständen gibt es hier auch viele Restaurants mit wirklich erschwinglichen Preisen.

5. VERGNÜGEN AUF DEM PRATER

Wien ist stolz darauf, den ältesten Vergnügungspark Europas zu besitzen: den Prater. Obwohl es hier über 200 Fahrgeschäfte gibt, mit denen man Spaß haben kann, ist das 65 Meter hohe Riesenrad zweifellos das bekannteste, das zu einem echten Symbol der Stadt geworden ist. Es wurde 1897 gebaut und von hier aus hat man den besten Panoramablick auf Wien.